Wenn Träume laufen lernen..

Am Ende eines Jahres Rückschau zu halten ist eine schöne Tradition. Während des Schreibens wird auf einmal klar, was alles passiert ist, wie wertvoll die Zeit war und welch reichen Erfahrungsschatz du gewonnen hast.

Daher gibt es jetzt auch für meine Leserinnen eine offizielle Rückschau auf 2015 und gleichzeitig die Aussichten auf 2016 hier im Blog. Damit folge ich Marit Alkes Aufruf zur Blogparade „2016 was kommt, was bleibt“, beantworte einen Teil ihrer Fragen und nehme auch an Petra von Schencks Blogparade „Frische Aussichten 2016“ teil, um einen Ausblick auf die Aussichten des neuen Jahres zu liefern.

Wenn Träume laufen lernen..

In meinem ersten Newsletter im Januar 2015 schrieb ich:

 

Ziele sind Träume mit Beinen und darum wird das Jahr 2015 ein ganz besonderes Jahr. Ich mache meinem Traum Beine.

 

Das ist wirklich passiert. Mein Traum hat laufen gelernt. Dafür bin ich unwahrscheinlich dankbar!

Und ich möchte mich bei DIR bedanken,

  • dass du hier mitliest, dich inspirieren lässt und dich interessierst;
  • dass du mir Feedback gibst, kommentierst und E-Mails schreibst;
  • dass du mir dein Vertrauen schenkst und mir deine Geschichte erzählt hast.

Das hat das alles erst möglich gemacht. Vielen herzlichen Dank!

2015 war mein bestes Jahr!

Darf man das sagen: „Das war mein beste Jahr“? Mein Business ist weder an dem Punkt, an dem ich gerne schon wäre, noch bin ich damit zur Millionärin geworden. Dennoch denke und fühle ich ein großes, dickes, fettes JA, das war mein bestes Jahr!

JA, denn im Vergleich zum Januar 2014 fühlt es sich wie ein Quantensprung an und es gibt zwar auf den ersten Blick danach keine Steigerungsform mehr, aber 2016 kann im Vergleich zu diesem Jahr durchaus auch mein „bestes“ Jahr werden. Es kommt wie so oft auf die Perspektive an 😉

Was hat sich 2015 verändert?

2015 hat sich etwas Grundlegendes verändert: Aus meiner bisherigen Suche nach einem Traumjob, bei dem ich mein Bestes geben, Dinge kreativ gestalten und weiterentwickeln kann, ist eine reale Geschäftsidee/ein Business geworden für das ich mit meiner Person stehe und die ich tatsächlich ausübe. Die Puzzlesteine haben sich zu einem Bild zusammengefügt, zu einer Zielvorstellung, die mein Herz höher schlagen lässt und mich unglaublich motiviert an ihr zu arbeiten. Und meinen Traum laufen zu sehen, macht mich sehr glücklich.

Was lief in 2015 gut und was wird es daher weiterhin geben?

Der Blog

Was mit einer kleinen Serie zum Thema „Motivation ist..“ begann, hat mich nach und nach auf meine Spur gebracht. Es macht mir so viel Spaß zu schreiben und wenn ich zurückschaue, dann sehe ich natürlich auch die Evolution der Artikel. Das macht sich auch im Aufwand bemerkbar. Guten Content zu produzieren, braucht einfach mehr Zeit. Daher gibt es die Artikel nicht mehr jede Woche, sondern mindestens einmal im Monat. Der Blog ist ein so wichtiges Medium geworden, mich mitzuteilen und meine Gedanken mit dir zu teilen. Darauf will ich auf keinen Fall mehr verzichten. Außerdem habe ich mich mit meinem Blog – ohne es zu wissen – für ein Buchprojekt vorbereitet und meine Auftraggeber konnten schon mal probelesen 😉 Dass ich von einem Verlag für ein Buchprojekt angefragt wurde, ist die Überraschung 2015 gewesen quasi ein Vorweihnachtsgeschenk.

Workshops

2015 war ich sehr, sehr lange auf der Suche nach einem Raum, der für Mensch und Hund ein exklusives, ansprechendes und geschütztes Umfeld bietet. Im Spätsommer wurde ich fündig und der Bergfritzenhof in Freiamt, in der Nähe von Freiburg im Breisgau, liegt wirklich idyllisch. Ich freue mich sehr, wenn es wieder heißt: „Authentisch und wertschätzend kommunizieren“ oder „feinfühlig und klar Grenzen setzen“. Zwei Themen, die sowohl im Business als auch Beziehungen zum Tragen kommen. Die Workshops richten sich an alle, die in der Arbeit mit Mensch und Tier persönlich weiterkommen wollen. Ich arbeite mit den Menschen ;-). Deinen Hund und eure Geschichten darfst du gerne mitbringen.

Das Persönlichkeitscoaching „Dir selbst auf die Spur kommen“

Das Persönlichkeitscoaching ist das Herzstück meines Business. Wenn du immer wieder hörst oder sogar selber denkst: „Es liegt an dir! Weil du so oder so bist, funktioniert es nicht.“, dann ist es genau das Richtige für dich. Wir machen uns gemeinsam auf den Weg und ich unterstütze dich, dir selbst auf die Spur zu kommen. Es geht darum, in schwierigen Situationen (mit Hund) Klarheit zu gewinnen, in deine Kraft zu kommen und aus dir heraus eine gute Lösung zu finden. Mit dem Ziel, dass du mehr und mehr für dich einstehen und mutig deinen Weg gehen kannst.

Welche neuen Formen der Zusammenarbeit mit mir werden meine Kunden 2016 haben?

Hunde fordern (Selbst-)Führung. Führung fängt bei dir an, bei deiner inneren Haltung. Ich liebe dieses Thema und ich habe jemanden gefunden, der diese Leidenschaft teilt: Sina Jung ist Hundetrainerin bei Herzenssache HUND in Stuttgart, daneben ist sie Personalreferentin und daher ebenfalls eine gute Menschenkennerin 😉 Unser gemeinsames Projekt kommt 2016 als Wochenendworkshop an den Start.

Impulse + Vorträge

Meine ersten Vorträge haben mir 2015 so viel Freude gemacht, dass ich in diese Richtung unbedingt gerne weitermachen und über mein Lieblingsthema „Dir selbst auf die Spur kommen“ sprechen möchte. Im Kontakt mit echten Menschen zu sein, sie zum Lachen und Nachdenken zu bringen, das ist einfach wunderbar.

Was ist in Planung?

Ende 2016 wird ein Buch von mir bei Fred & Otto dem Hundebuchverlag erscheinen. Außerdem wird es einen Podcast geben. Ich werde eine Interviewreihe mit Unternehmerinnen veröffentlichen, die wie ich einen Hund haben. Denn ich wollte immer schon mal wissen: Machen unsere Tiere uns zu besseren Unternehmerinnen?

Was werde ich in 2016 verändern?

In der Broschüre „Hundewiese – wärmstens empfohlen von und für Hundemenschen“ stellen sich Hundeunternehmerinnen authentisch und persönlich vor. Die Unternehmerinnen, die sich präsentieren, sind offen und haben Lust auf Kooperationen. Das ist in der Hundebranche nicht selbstverständlich. Ich würde gerne eine Plattform schaffen, auf der diejenigen sich austauschen können, die die Ansicht teilen, dass Netzwerken einfach Spaß macht, Erfolg bringt und letztlich auch den Kunden zu gute kommt.

Die Hundewiese wird statt drei nur zweimal 2016 erscheinen. Es wird eine regionale Ausgabe für Freiburg und Umgebung geben. Andere regionale Ausgaben können Kooperationspartner/innen übernehmen. Ziel ist es, eine Form zu finden, wie du sie dir ausdrucken und in Papierform lesen kannst.

Mit welchen Menschen möchte ich gerne weiter so fruchtbar zusammenarbeiten?

Ich wünsche mir Kooperationen und Zusammenarbeit mit Menschen,

  • die mutig und klar ihren Weg gehen möchten.
  • die sich selbst auf die Spur kommen möchten.
  • für die Feinfühligkeit, Vertrauen in die eigene Intuition und strategisches Business sich nicht ausschließen.
  • die mit ihrer Persönlichkeit zu der ihr Hund dazu gehört erfolgreich sind/sein wollen.

Was ich dir für 2016 wünsche

Sofern du jetzt denkst: Eigentlich sollte ich schon viel weiter sein! Stoppe diesen Gedanken bitte sofort. Lass dich durch den Vergleich mit anderen nicht verunsichern. Du bist schon so weit gekommen. Viele kleine, unzählige Schritte haben dich so weit gebracht und jetzt ist es umso wichtiger in Bewegung zu bleiben und die Motivation, den Schwung für all das Neue, das uns 2016 erwartet zu nutzen.

Ich wünsche dir für 2016:

 

  • Vertrauen in dich und die Erlaubnis, in deinem Tempo vorwärts zu gehen.

 

  • Mut, es so zu machen, wie du möchtest und dich dabei gut zu fühlen.

 

  • die Sicherheit, dass die Schritte, die die du gehen kannst, genau die sind, die dich weiter bringen.

 

Los geht’s Abenteuer!

Bis bald und immer dran denken: Geh 2016 mutig und klar deinen Weg!

Anna Meißner ist Strukturgeberin für Persönlichkeit und Entwicklung. Sie hilft dir, genau der richtige Mensch für deinen Hund zu sein.

14 Comments

  1. Liebe Anna, wow, das hört sich klasse an! 🙂 Ich gratuliere Dir zu der Buchanfrage, das ist ja gigantisch! Den ersten Käufer hast Du schon! Ich wünsche Dir ein tolles und erfolgreiches Jahr 2016! 🙂 Liebe Grüße, Christina

  2. Hey Anna,

    wie toll – ein Buch bei Fred & Otto <3 Klasse, Gratulation! 🙂 Das muss ich lesen, ich bin sehr gespannt!
    Ich wünsche dir alles Gute für 2016 und bin sicher, dass es dich immer weiter in die richtige Richtung trägt! 🙂 Freue mich sehr, dass wir uns kennen lernen durften und bin gespannt auf alles, was im kommenden Jahr kommt! Ich hoffe ja sehr, dass mein 2016 wie dein 2015 wird. 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Steffi

    • Steffi, das ist ein schönes Bild 2016 „getragen werden“. Manchmal fühlt es sich so an, doch es gibt auch andere Momente, in welchen man diesen Kontakt verliert. Ich wünsche dir, dass du in diesem vertrauensvollen Kontakt mit deiner Kraft bleibst und dass 2016 dein Jahr wird!
      Auf das Neue!

    • Hallo Katharina,
      mit dir fiel der Startschuss. Dein Zutrauen und dein „Warum nicht?“ habe ich gebraucht, um in Bewegung zu kommen.
      Ganz herzlichen Dank!

  3. Liebe Anna,
    auch ich bin schon mega gespannt auf Dein Buch!
    Gerne würde ich Dir auch einmal -am liebsten mit Shiva- persönlich begegnen…..Für das Neue Jahr wünsche ich Dir Glück, Gesundheit, Geborgenheit und weiterhin einen mega Erfolg! Viele liebe Grüße Shiva & ich.

    • Liebe Martina,

      ganz vielen herzlichen Dank für deinen Kommentar und die guten Wünsche!
      Ich hoffe, du bist gut gestartet und siehst einem wundervollen neuen Jahr entgegen.

      Alles Liebe für dich & Shiva!

  4. Hallo Anna,
    das hört sich super an! Ich kenne das auch, das Gefühl, dass sich in dem Business endlich alles vereint, was einen als Person ausmacht – wie schön, dass du das für dich finden konntest.

    Für 2016 wünsche ich dir weiterhin viel „Flow“ und viel Erfolg!
    Herzliche Grüße
    Marit

Comments are closed.