… deine innere Freiheit spüren.

deine innere Freiheit spürenGanz oben in den Bergen, wenn weit und breit niemand da ist, der dir sagen kann, was und wie du etwas zu tun hast, dort fühlt es sich frei an. Losgelöst von den engen Ketten, die wir uns im Alltag gerne selbst anlegen, kommt die Kraft zurück und die Leichtigkeit, mit der wir unsere Aufgaben meistern können.

Das Gefühl von Freiheit spürst du dann, wenn der Druck nachlässt, Dinge auf eine ganz bestimmte Art und Weise machen zu müssen. Vorstellungen, wie etwas zu sein hat und wie wir etwas tun sollten, nehmen uns die Luft zum Atmen und damit die Kraft. Dabei weißt du ganz tief in dir drinnen, wie du es gerne machen würdest. Oft ist die Abweichung gar nicht so groß, doch wir gestehen es uns nicht zu,

  • weil man es halt so macht
  • weil es nunmal so ist
  • und sowieso: Das Leben ist doch kein Ponyhof!

Warum nicht die Ketten weiten oder gar sprengen? Denkst du, du hast keine Spielräume?

Wir haben oft mehr Spielraum als wir denken. Aber in Stressituationen halten wir uns an Bekanntem und Gewohntem fest, auch wenn es uns nicht gut tut. Das gibt uns vermeintlich Sicherheit und Stabilität. Doch selbst wenn dein beruflicher oder familiärer Alltag eng getaktet ist und du stark eingebunden bist, gibt es dennoch die Möglichkeit, Dinge nach deinen Vorstellungen zu gestalten und anders zu machen. Wer gibt uns eigentlich vor, wie wir leben sollen? Natürlich gibt es Gesetze, Regeln und Vorschriften. Aber ich habe noch nie von einem Gesetz gehört, nach dem man immer zur selben Zeit ins Bett gehen muss, sich immer gesund ernähren muss, immer allen Menschen gerecht werden muss, jeden Tag Vollgas geben muss, ein Leben lang den gleichen Beruf ausüben muss, …

Nach welchen Gesetzen lebst du?

Warum nicht: Auf deine innere Stimme hören? Deine eigenen Grenzen achten?

Oben in den Bergen ist es anders, dort scheint vieles möglich und die Aufgaben des Lebens überschaubar und machbar. Du atmest einfach und kannst du selbst sein. Wenn die Ketten sich wieder einmal schließen und du dich im Alltag gefangen fühlst, dann erinnere dich daran, dass du du den Schlüssel zu deinen Ketten selbst in der Hand hast. Du darfst, die Dinge so zu machen, wie du möchtest.

Was bedeutet für dich Freiheit?

 

Anna Meißner ist Strukturgeberin für Persönlichkeit & Entwicklung. Sie hilft Menschen, sich selbst auf die Spur zu kommen, um mutig und klar ihren Weg zu gehen.