17.02.2017

Frei nach Sokrates:

Bekommst du einen Traumhund, wirst du vielleicht glücklich werden,

bekommst du einen Chaoshund, wirst du über dich hinauswachsen. ⭐️

 

 

Anna Meißner ist Strukturgeberin für Persönlichkeit & Entwicklung. Sie hilft Menschen, sich selbst auf die Spur zu kommen, um mutig und klar ihren Weg zu gehen.

3 Comments

  1. Mmmmmh, ich habe mit Socke meinen Traumhund gefunden und bin so glücklich, dass ich mit einem anderen Hund nicht über mich hinauswachsen möchte.

    Viele nachdenkliche Grüße
    Sabine mit Socke

    • Hallo Sabine mit Socke,
      wenn du deinen Traumhund gefunden hast und mit einem anderen Hund nicht über dich hinauswachsen möchtest, ist das völlig okay! Du brauchst auch keinen Hund dazu 😉
      Cosmo ist auch mein Traumhund, er war es immer. Der Begriff Chaoshund ist liebevoll gemeint und steht für die Themen, die in unserem Zusammenleben herausfordernd sind, die guten wie die schwierigen, wie z. B. dass er irgendwann nicht mehr da sein könnte ..

  2. Weißt Du, ich finde Deine Gedanken immer sehr schön.

    Mir ist es aber auch wichtig zufrieden zu sein, mit dem was ist. Ich will nicht immer nach mehr oder anderem streben, weil ich mich dabei entwickeln kann. Manchmal ist es schön inne zu halten und seine Zufriedenheit zu spüren. Wenn sich die Umstände ändern – und das geschieht in unserer Zeit ja sehr oft – bin ich bereit mich zu verändern und zu entwickeln. Aber nicht immer und nicht um jeden Preis.

    Ich weiß ja, wie Du es meinst.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

Comments are closed.